Ausverkauft

20.06.2019, 20:00 Uhr
Eintritt: 10€
Alfred Schnittke Akademie International, Max-Brauer-Allee 24, 22765 Hamburg


In der Reihe Schwarze Nächte:

Zum 70. Geburtstag der Bundesrepublik legt Willi Winkler eine schonungslose Betrachtung ihrer Frühgeschichte vor. Mitreißend und faktengesättigt beschreibt er, wie der westdeutsche Staat trotz all seiner Zerrissenheiten zum Erfolgsmodell wurde – und er zeigt, welchen Anteil vermeintlich oder tatsächlich geläuterte Nazis daran hatten. Willi Winkler war Redakteur der Zeit, Kulturchef beim Spiegel und schreibt heute vor allem für die Süddeutsche Zeitung. Er ist Autor zahlreicher Bücher und wurde mehrfach für seine Arbeit ausgezeichnet, mit dem Ben-Witter-Preis, dem Otto-Brenner-Preis für kritischen Journalismus, dem Michael-Althen-Preis.

Weitere Info & Reservierungen unter www.schwarzenaechte.de