• Beginn:
  • Veranstaltungsort: Alfred Schnittke Akademie
  • Event: ZEITEN,
Ausverkauft

11.01.2020, 20:00 Uhr
Eintritt: 14,-/ 10,- €
Alfred Schnittke Akademie International, Max-Brauer-Allee 24, 22765 Hamburg


Was nehmen wir wahr, wenn der letzte Ton eines Liedes verhallt? Wie klingen die Pausen, wenn nichts erklingt? Können wir hören, wie die Zeit verstreicht, wenn wir in die Stille lauschen? Und wie verbringen wir eigentlich unsere Zeit? Mit „Zeitdieben“? Geht das überhaupt: jemandem die Zeit zu stehlen?

ZEITEN
ein szenisches a cappella-Konzert mit den Stimmigen Verhältnissen
Leitung: Kirstin Moje
Inszenierung: Tanja Frank

Die Stimmigen Verhältnisse – das sind je nach Besetzung vierzehn bis zwanzig Stimmen, die sich zu einem Chor mit einer ganz besonderen Note zusammengefunden haben. Neben der Freude am Singen und am Ausprobieren der unterschiedlichsten Stilrichtungen ist uns Kreativität und Phantasie wichtig – und so haben unsere Konzerte wenig mit klassischer Choraufstellung zu tun, aber umso mehr mit Musiktheater und Bewegung, Poesie und Humor. Wir sind ein kleiner a- cappella-Chor, in dem jede Stimme zählt. Ein Chor mit einer langen Tradition, denn einige von uns singen schon seit vielen Jahren zusammen. 2018 haben wir mit Kirstin Moje eine junge, ausgesprochen engagierte Chorleiterin gefunden, die Leichtigkeit und hohe Anforderung wunderbar verbindet. ZEITEN ist unser neues Programm, das jetzt erstmals auf die Bühne kommt.

Kirstin Moje ist studierte Schulmusikerin. Sie arbeitet an einem niedersächsischen Gymnasium im Bereich Chorleitung und Singeklassen. Neben diversen Fortbildungen zur Stimmbildung und Chorgesang absolvierte sie die Ausbildung zur Jazz- und Popchorleitung an der Bundesakademie für kulturelle Bildung in Wolfenbüttel. Außer bei den Stimmigen Verhältnissen ist Kirstin Moje auch im Leitungsteam des Chores Essenzen (www.essenzen-music.de).

Karten an der Abendkasse und unter info@chor-stimmige-verhaeltnisse.de
web: chor-stimmige-verhaeltnisse.de