Tickets reservieren

11.09.2022, 20:00 Uhr
Eintritt: 15,- €/ 8,- €
Alfred Schnittke Akademie International, Max-Brauer-Allee 24, 22765 Hamburg


Hyuk Lee
Hyuk Lee wurde im Jahr 2000 in Seoul, Südkorea, geboren und begann bereits im frühen Alter von drei Jahren mit dem Klavier- und Geigenunterricht. Er ist Preisträger zahlreicher internationaler Wettbewerbe, darunter der erste Preis beim Internationalen Ignacy-Jan-Paderewski-Klavierwettbewerb in Bydgoszcz im Jahr 2016, der dritte Preis beim Hamamatsu-Klavierwettbewerb 2018, und der erste Preis sowie der Konzertpreis beim Moskauer Chopin-Wettbewerb für junge Pianisten. Im Jahr 2021 erreichte Hyuk Lee als einziger Koreaner das Finale der letzten zwölf Teilnehmer beim XVIII. Internationalen Chopin-Klavierwettbewerb, einem der renommiertesten Wettbewerbe überhaupt. Ebenfalls im Jahr 2021 wurde er Gewinner des 17. Animato-Klavierwettbewerbs und dabei zusätzlich mit dem Mazurka-Sonderpreis ausgezeichnet. Hyuk Lee begann seine Ausbildung bei Vladimir Ovchinnikov am Moskauer Tschaikowsky-Konservatorium und setzt sie derzeit an der École Normale de Musique de Paris fort.

Konzertprogramm (Hyuk Lee)
F. Chopin: „La ci darem la mano“ Variations Nr. 2
F. Chopin: Klaviersonate Nr. 2 in b-Moll, Op. 35
S. Prokofjew: 4 Etüden, Op. 2
N. Medtner: Sonata Reminiscenza Nr.1, Op. 38
I. Stravinsky: Petrushka